Sie befinden sich hier:  Fachseminare  »  Termine Fachseminare  »  Detailansicht

Seminar-Nr. 55141-150xx

Ausbildung z. Befähigten Person für das selbständige Anschlagen von Lasten im Hebezeugbetrieb und zur Prüfung von Anschlagmitteln

Anschlagmittel sind nicht zum Hebezeug gehörende Einrichtungen, die eine Verbindung zwischen Tragmittel und Last oder Tragmittel und Lastaufnahmemittel herstellen. Dazu gehören z.B. Endlosseile (Grummets), Hakenketten, Hakenseile, Hebebänder, Kranzketten, Ösenseile, Ringketten, Rundschlingen, Seilgehänge, Stroppen, ferner lösbare Verbindungsteile, z.B. Schäkel und andere Zubehörteile. (Begriffsbestimmung DGUV Regel 109-017)

Seminarinhalt:

  • Erläuterungen zur DGUV Regel 109-017 (Betreiben von Lastaufnahmemitteln und Anschlagmitteln im Hebezeugbetrieb), EG Maschinenrichtlinie (2006/42/EG)
  • grundlegende gesetzliche/behördliche Bedingungen und Voraussetzungen
  • Inhalte einer Gefährdungsbeurteilung (GBU) sowie Aushändigung einer Muster-GBU für das Anschlagen von Lasten im Hebezeugbetrieb
  • Physikalische Grundlagen beim Anschlagen von Lasten, Bedeutung der Schwerpunktlage, Lastfaktoren, Lastverteilung
  • Herstellerformen der verschiedenen Anschlagmittel aus Stahldrahtseil DIN EN 13414
  • Geprüfte Rundstahlketten DIN 685 und DIN EN 818
  • Textile Anschlagmittel nach DIN EN 1492
  • Besonderheiten, Vor- und Nachteile sowie der richtige Einsatz der verschiedenen Anschlagmittel für die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten
  • Praktische Übungen und ggf. Durchführung von Zugversuchen
  • Beurteilung der Ablegereife

Seminarziel:

Das Seminarziel ist Sicherheit beim Anschlagen von Lasten im Hebezeugbetrieb.  Der Teilnehmer ist nach dem Seminar in der Lage, die kosten- und sachgerechte Anwendung von Anschlagmitteln zu beurteilen und Lasten im Hebezeugbetrieb selbständig mit Anschlagmitteln sicher anzuschlagen. Darüber hinaus wird er befähigt, vor und während des Einsatzes, den sicheren Zustand der Anschlagmittel zu beurteilen sowie die vorgeschriebenen wiederkehrenden Prüfungen eigenverantwortlich durchzuführen.

Zielgruppe: 

  • Mitarbeiter der Abteilungen Arbeitssicherheit und Werkinstandshaltung
  • Montageleiter
  • Meister und Vorarbeiter
  • Anschläger
  • Kranführer

Leistungen:

  • 2-tägiges Fachseminar
  • Carl Stahl Schulungsunterlagen
  • Tagungsverpflegung

Bei der Reservierung von Hotelzimmern sind wir Ihnen gerne behilflich.

Seminarort:

Schulungszentrum Velten

Termin:

Datum Zeit
12.10.2021 08:30–16:30
13.10.2021 08:00–15:00

Seminargebühren:

€ 850,00 / Person zzgl. Mehrwertsteuer

Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie 1