Sie befinden sich hier:  Fachseminare  »  Termine Fachseminare  »  Detailansicht

Seminar-Nr. 55141-15006

Ausbildung zur Befähigten Person für die Prüfung von Handhebezeugen

Winden, Hub- und Zuggeräte im Sinne der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 54 sind Geräte, die allein oder in Verbindung mit anderen Einrichtungen zum Heben, Senken, Ziehen oder Drücken von Lasten oder zum Spannen oder zum Heben und Senken von Personen verwendet werden. Gemäß §24 dürfen mit dem Aufstellen, Warten oder selbständigen Betätigen der Geräte nur Versicherte beauftragt werden, die hierzu geeignet und hiermit vertraut sind. Die Kenntnisse dazu werden in diesem Seminar in Theorie und Praxis vermittelt.

 

So urteilen ehemalige Teilnehmer:

"Ich werde dieses Seminar weiterempfehlen, weil dieses Seminar ein ausgewogenes Programm aus Theorie und Praxis beinhaltet und weil auf die Fragen der Semiarteilnehmer jederzeit erschöpfend geantwortet wurde." Uwe Kauer, Westnetz

 

Seminarinhalt:

  • Erläuterungen zur DGUV Vorschrift 54 (Winden-, Hub- und Zuggeräte) und DIN 15100 (Serienhebezeuge)
  • Unterweisung in Funktion und Aufbau der Geräte
  • Bewertung und Prüfung von Hebezeugketten und -seilen
  • Praktische Prüfungsunterweisung
  • Sachgerechte Anwendung der Geräte

Seminarziele:

Die Teilnehmer sind nach dem Seminar in der Lage, Handhebezeuge auf ihren sicherheitstechnischen Zustand hin zu beurteilen, Störfaktoren zu erkennen und zu beseitigen sowie die jährliche Wiederholungsprüfung durchzuführen.

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter der Abteilung Arbeitssicherheit und Werksinstandhaltung
  • Montageleiter
  • Meister und Vorarbeiter

Leistungen:

  • 2-tägiges Fachseminar
  • Carl Stahl Schulungsunterlagen
  • Tagungsverpflegung

Bei der Reservierung von Hotelzimmern sind wir Ihnen gerne behilflich.

Seminarort:

Carl Stahl Akademie Süßen

Termin:

Datum Zeit
20.02.2019 08:30–16:30
21.02.2019 08:00–15:00

Seminargebühren:

€ 850,00 / Person zzgl. Mehrwertsteuer

Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie