Sie befinden sich hier:  Fachseminare  »  Termine Fachseminare  »  Detailansicht

Seminar-Nr. 55141-15040

Lastaufnahmemittel - von der Planung bis zur Herstellung

Anforderungen an Lastaufnahmemittel

Lastaufnahmemittel und deren Bauteile müssen den Belastungen, denen sie im Betrieb und gegebenenfalls auch außer Betrieb ausgesetzt sind, unter den vorgesehenen Montage- und Betriebsbedingungen und in allen entsprechenden Betriebszuständen standhalten können. Diese Anforderung muss auch bei Transport, Montage und Demontage erfüllt sein. Lastaufnahmemittel sind so zu konstruieren und zu bauen, dass bei bestimmungsgemäßer Verwendung in Versagen infolge Ermüdung und Verschleiß verhindert ist.  (Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, Anhang 1)

 

So urteilen ehemalige Teilnehmer:

"Ich werde das Seminar weiterempfehlen, weil es über wichtige Vorschriften sowie den richtigen Umgang mit Lastaufnahmemitteln informiert." (28.10.2015)

Seminarinhalt:

  • Begriffsbestimmungen
  • Produktübersicht
  • Vorschriften - Gesetze, Normen, Verordnungen, Richtlinien
  • Anforderungen aus den Vorschriften zu
    • Risikobeurteilung
    • Kennzeichnung
    • mechanischen Gefährdungen
  • Produktion
  • Dokumentation
  • Bestimmungsgemäße Verwendung

Seminarziele:

Der Teilnehmer erlangt Kenntnisse über rechtliche Grundlagen bei der Auswahl und der Herstellung von Lastaufnahmemitteln sowie die arbeitssicherheitstechnischen Anforderungen bei der bestimmungsgemäßen Verwendung von Lastaufnahmemitteln.

Zielgruppe:

  • Einkäufer
  • Sicherheitsfachkräfte
  • Betriebsmittelplaner
  • Konstrukteure

Leistungen:

  • 1-tägiges Fachseminar
  • Carl Stahl Schulungsunterlagen
  • Tagungsverpflegung

Termin:

28.03.2019

Dauer:

08:30–16:30

Seminarort:

Schulungszentrum München

Seminargebühren:

€ 480,00 / Person zzgl. Mehrwertsteuer