Sie befinden sich hier:  Fachseminare  »  Termine Fachseminare  »  Detailansicht

Seminar-Nr. 55141-35232

Steigen und Retten - Jährliche Wiederholungsunterweisung

(Modul 3.1)

Dieses Modul entspricht der gesetzlich geforderten jährlichen Unterweisung für Mitarbeiter, die Arbeiten mit Absturzgefahr durchführen und die entsprechende Rettungsausrüstung vorhalten. Die Wiederholungsunterweisung richtet sich nach den im Betrieb vorhandenen Einsatzgebieten von Absturzsicherungssystemen und PSAGA sowie dem spezifischen Rettungskonzept. Das Seminar orientiert sich an den aktuellen gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften insbe-sondere den beiden DGUV-Regelwerken 112-198 und 112-199

 

Seminarinhalte Theorie: 

  • Aktuelles im Bereich rechtliche Grundlagen und berufsgenossenschaftliche Vorschriften
  • neue Unfallstatistik
  • Unfallbesprechung
  • Planung und Arbeitsvorbereitung
  • Erläuterung Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisung, Unterweisung
  • Bewertung und Auswahl der geeigneten PSAgA
  • Update ordnungsgemäße Benutzung von PSAgA
  • Auffang- und Rückhaltesysteme
  • Update Instandhaltung, Reinigung und Aufbewahrung von PSAgA
  • Update Erste-Hilfe, Hängetrauma, Rettung und Notfallmanagement

Seminarinhalte Praxis:

  • Gefährdungsbeurteilung für Anwender
  • Auswählen und fachgerechte Anwendung der PSagA
  • Hängeprobe
  • praktische Übungen entsprechend der mitgebrachten Ausrüstung
  • praktische Rettungsübungen mit verfügbarem Rettungsgerät

Voraussetzungen:

Die Teilnehmer haben bereits ein Grundlagenseminar Steigen und Retten absolviert.

  • Höhentauglichkeit (gültige G41) und angemessene Fitness
  • eigene zertifizierte und geprüfte PSAgA*
  • sonstige nötige eigene PSA*
  • eigenes Rettungsgerät/-Ausrüstung*

*= muss mitgebracht werden; Leihausrüstung kann nicht zur Verfügung gestellt werden

 

Leistungen:

  • 1-tägiges Fachseminar
  • Tagungsverpflegung

Termin:

17.11.2020

Dauer:

08:30–16:30

Seminarort:

Carl Stahl Trainingszentrum Singen

Referent:

Modul 3.1

Seminargebühren:

€ 500,00 / Person zzgl. Mehrwertsteuer

Für die Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie 2